Kauf oder Ausleihe - Kuhn Seite

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Kauf oder Ausleihe

Bücher . . .

Ganz gleich, ob Sie ein Buch kaufen oder ausleihen wollen: es gibt ein wunderbares Instrument im Internet: den kvk (= Karlsruher Virtueller Katalog).

Wenn Sie hier:
kvk klicken, kommen Sie auf die entsprechende Seite im Internet.

Vorher aber
sollten Sie sich meine Hilfe anschauen:

Zunächst zum oberen Teil
.

Wenn Sie gar keine Erfahrung im Umgang mit Bibliothekskatalogen haben, geben Sie in die Zeile "Freitext" (im Prinzip wie bei Internet-Suchmaschinen) ein, was Sie von dem gesuchten Buch wissen, z.B. Familienname des Verfassers/Herausgebers oder ein ausdrucksstarkes Wort aus dem Titel.

Haben Sie schon etwas bibliographische Erfahrung, füllen Sie eines oder mehrere der unteren Felder aus.


Wenn das erledigt haben, müssen Sie sich entscheiden, ob Sie kaufen oder ausleihen wollen.

In den drei linken Spalten
können Sie ankreuzen, ob in Katalogen von Bibliotheken gesucht werden soll. (Hierzu mehr weiter unten.)

In der rechten Spalte wird in der Katalogen des Buchgroßhändlers KNV (Koch, Neff & Volckmar GmbH in Stuttgart; 2004 entstanden aus der Fusion der beiden Grossisten Koch, Neff & Oetinger und Köhler & Volckmar), von Internet-Buchhändlern, die sowohl mit neuen als auch mit alten bzw. gebrauchten Büchern handeln (z. T. auch An- und Verkauf). Über das Internet können Sie sofort bestellen.

Wenn das von Ihnen gesuchtre Buch nicht mehr am Markt ist, versuchen Sie es ganz unten
beim ZVAB (Zentrales Verzeichnis Antiquarischer Bücher), in dem die Kataloge der führenden deutschen Antiquariate vereint sind. Auch hier können Sie sofort bestellen.

Kommen wir zurück zu den drei linken Spalten.
Vorher jedoch sollten Sie um Katalog des LBZ(Landesbibliothekszentrum Rheinland-Pfalz) suchen, da eine Ausleihe bzw. Fernleihe hier am schnellsten geht. Werden Sie hier nicht fündig, lesen Sie weiter.

Die rechte der drei Spalten
spricht für sich selbst: Hier können sie weltweit in den Katalogen der National- bzw. Universitätsbibliotheken suchen.

Die mittlere der drei Spalten
bietet die Suche in den Katalogen unserer deutschsprachigen Nachbarn sowie - ganz unten - in wissenschaftlichen Spezialrecherchediensten.

In der linken der drei Spalten
finden Sie die deutschen Angebote:
  • den SWB (Südwestverbund)

  • den BVB (Bayerischer Verbund)

  • das HBZ (Hochschulbibliothekszentrum Köln; hier ist auch Rheinland-Pfalz angeschlossen)

  • das HeBIS (Hessisches Bibliotheks- und Informationssystem)

  • den KOBV (Kooperativer Bibliotheksverbund Berlin-Brandenburg)

  • den HeBIS-Retro (digitalisierter Zettelkatalog älterer Literatur)

  • den ÖVK (Verbundkatalog Öffentlicher Bibliotheken)

  • die Deutsche Nationabibliothek (früher: Die Deutsche Bibliothek)

  • das Deutsche Musikarchiv

  • die StaBi (Stadtbibliothek) Berlin

  • die TIB Hannover (Deutsche Zentrale Fachbibliothek für Technik sowie Architektur, Chemie, Informatik, Mathematik und Physik)

  • das Verzeichnis der Drucke des 16. und 17. Jahrhunderts (VD 16 und VD 17)

und
  • die ZDB (Zeitschriftendatenbank der StaBi Berlin bzw. der DNB)


Suchen Sie zuerst im HBZ (Kreuzchen in Kasten davor) und suchen Sie erst dann in den anderen Katalogen, wenn sie dort nicht fündig werden.
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü